Mitglieder von RTD wählen neues Präsidium.

Ämterübergabe beim Jubiläums-AGM in Aachen: Service steht im Vordergrund

Das – im wahrsten Sinne des Wortes – wohl „heißeste“ AGM in der Geschichte von Round Table Deutschland lockte fast 900 Gäste in die Kaiserstadt Aachen, darunter Dutzende Ladies, Old Tabler und weit über 100 internationale Gäste.

Die Gastgeber von RT 58 Aachen hatten sich zum 60. Geburtstag von Round Table Deutschland mächtig ins Zeug gelegt und ein fantastisches Programm auf die Beine gestellt – inklusive Pre-Tour für die zahlreichen internationalen Gäste. Kurze Laufwege, exzellente Locations, gutes Essen – kein Wunder, dass sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte.

Bei tropischen Temperaturen wurde während der Delegiertenversammlung an der RWTH Aachen das neues RTD-Präsidium für 2014/2015 gewählt: Der neue Präsident heißt Sascha Mummenhoff (RT 28 Hamburg-Harburg), der von seinem Vize Holger Cosse (RT 142 Lingen-Meppen) und Past-Präsident Matthias Müller (RT 18 Wiesbaden) unterstützt wird. Neuer IRO, nach zweijähriger Amtszeit des frischgebackenen „Tabler oft the Year“ Stephan Aichele (RT 96 Ingolstadt), ist Lauri Balke (RT 88 Südtondern). RTD-Schatzmeister ist und bleibt Mirko Bellmann (RT 204 Dresden).

Das neue RTD-Präsidium 2014/2015 (von links nach rechts): Lauri Balke (RTD-IRO), Holger Cosse (RTD-Vizepräsident), Sascha Mummenhoff (RTD-Präsident), Mirko Bellmann (RTD-Schatzmeister), Matthias Müller (RTD-Past-Präsident).

Das neue RTD-Präsidium 2014/2015 (von links nach rechts): Lauri Balke (RTD-IRO), Holger Cosse (RTD-Vizepräsident), Sascha Mummenhoff (RTD-Präsident), Mirko Bellmann (RTD-Schatzmeister), Matthias Müller (RTD-Past-Präsident).

Das Referententeam 2014/2015 bleibt identisch und geht in eine zweite „Amtszeit“: Swen Arnold (Service, RT 70 Lüneburg), Cornelius Lloyd Martens (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, RT 170 Passau), Christian Dietz (Mitgliederzeitschrift „Echo“, RT 61 Düren), Jens Deward (WEB, RT 132 Uelzen) und Christian Kaplan (Devo-Shop, RT 217 Nürnberg) werden mit Ihrer Erfahrung das Präsidium und den ebenfalls neu gewählten RTD-Beirat unterstützen.

Das alte und neue NSP „Kinder- und Jugendcamp Kaub – Spielen. Lernen. Erleben“ wurde von den mehr als 150 anwesenden Delegierten mit großer Mehrheit erneut zum NSP gewählt. RT 163 Rheingau wird sich ein weiteres Jahr ins Zeug legen, um gemeinsam mit allen Tablern in Deutschland, Kaub noch weiter voranzubringen.



?

_ Unterstützen Sie unsere Projekte mit einer Spende _

Verein zur Förderung des Round Table Harburg e. V.
IBAN: DE35 2008 0000 0193 7479 00
BIC: DRESDEFF200
Bis 200,- € gilt ihr Kontoauszug als Spendenbeleg
Darüberhinaus stellen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne einen Spendenbeleg aus.
Vielen Dank für die Untersützung.
Ihr RT 28 Hamburg-Harburg